Märchen – oder Bikerbraut?

Motto- oder Event-Hochzeit werden immer beliebter

Nachdem Mottopartys total angesagt sind, erfreuen sich auch Mottohochzeiten einer immer größer werdenden Beliebtheit. Viele Brautpaare wollen auf diese Weise die Vorliebe für ein bestimmtes Jahrzehnt, einen Stil oder ein Hobby ausdrücken. Bei der Mottohochzeit sind normalerweise nicht nur das Brautpaar und alle Hochzeitsgäste dem Motto entsprechend gekleidet, sondern auch die Tischdekoration und die Hochzeitslocation sind dem Thema der Hochzeit angepasst. Außerdem sollten auch kleine Details, wie das Gäste-buch oder die Tischkärtchen auf das Motto abgestimmt sein.

VON WEGEN HIGHWAY TO HELL
Motorrad statt Pferdekutsche? Helm statt Hochsteckfrisur? Für dieses Motto muss man das Lebensgefühl lieben, schafft aber in jedem Fall ein unvergessliches Event. Kleiner Tipp: Moped-Korso und Rockband dürfen nicht fehlen, können aber auch auf überraschende Weise mit traditionellen Hochzeitsaccessoires verbunden werden. Ein Schleier am weißen Helm oder Herzchen-Tischkarten in Schrauben als Halterung.. Hier ist Kreativität gefragt. Erlaubt ist, was euch gefällt! Dazu eine rustikale Location und rockiges Ambiente – fertig ist die verrückte Bikerhochzeit.

DREI NÜSSE FÜR ASCHENBRÖDEL
Mit dem Thema Märchenhochzeit verbindet jeder etwas, so-dass es auch die Hochzeitsgäste nicht schwer haben, in das Motto hinein zu finden. Der eine oder andere Hochzeitsgast wird sicherlich schon ein geeignetes Kostüm für die Mottohochzeit im Schrank haben. Das A und O ist das Ambiente. Hier kann man zum Beispiel ein Schloss oder eine Burg mieten. Auch das ritterliche Menü oder Buffet versetzt die Gäste einige hundert Jahre zurück und ist ein außergewöhnliches Erlebnis für alle. Kleine Aufführungen, Spiele oder Programmpunkte sorgen für das i-Tüpfelchen – die Hochzeitsgesellschaft wird sich vorkommen wie in einer anderen Welt!

HOCHZEIT MIT URLAUBSFEELING
Eine tolle Idee, die auch jedem Hochzeitsgast gefallen dürfte, ist eine Hochzeit am Meeresstrand, am See oder am Fluss. So eine Event-Hochzeit steht und fällt natürlich mit der Location. Das Brautpaar sollte also erst einmal prüfen, ob es einen See mit Sandstrand oder eine Strandbar in der Umgebung gibt. Dazu FlipFlops, Cocktails und Beachsongs, perfekt! Dem Ideenreichtum sind hier keine Grenzen gesetzt, denn Strand und Meer bieten Inspiration pur. Wer nicht unbedingt das Geld dafür hat, am weißen Strand von Malibu zu heiraten, für den kommt vielleicht auch „Heiraten am Strand von Holland“ in Frage! Gerade im Hochsommer wäre das eine tolle Alternative!

STARS UND STERNCHEN: HOLLYWOOD
Wer an seiner Hochzeit über den berühmten roten Teppich geleitetet werden möchte und außerdem Hollywood-Filme und die Stars liebt, für den ist die Mottohochzeit-Idee „Stars und Sternchen“ perfekt. Auch für die Hollywood-Mottohochzeit ist die Ideenvielfalt nahezu grenzenlos. Mit einer Einladung als Regieklappe, einer personalisierten Hol-lywoodFußmatte und dem roten Teppich kann das Braut-paar schon einmal mit der Umsetzung beginnen.

WEINGUTHOCHZEIT AN MOSEL, SAAR UND RUWER
Die Brautleute lieben Wein? Dann kann man beispielsweise ein Weingut mieten. Hier kann man sich und seine Hochzeitsgäste von einem Sommelier verwöhnen lassen und auf genussvolle Stimmung setzen. Von Korken als Platzkärtchenhalter bis zum Weinverschluss als Gastgeschenk – zum Thema Wein gibt es viele schöne Accessoires und besondere Ideen.

DIE ROCKABILLY-HOCHZEIT
Bei Braut trägt Petticoat! Die 50er Jahre waren etwas ganz Besonderes und sind fest verbunden mit einem Lebensgefühl, das auch heute noch viele Menschen in sich tragen. Die „Rockabillies“ unserer Zeit wollen sich frei fühlen, Dinge locker nehmen und wissen, wie man feiert. Das gilt natürlich auch für Hochzeiten in diesem Stil, die immer etwas ganz Besonderes sind. Wer so eine Rockabilly-Hochzeit plant, wird sehen, dass die 50er Jahre als Hochzeitsmotto viel Charme und Individualität bereit halten.